TAIFUN-Blog

Jan 2021

Software-Wechsel von Engel auf TAIFUN

Die Adam Koch GmbH & Co. KG berichtet vom Umstieg von Engel Dataconcept auf die Handwerkersoftware TAIFUN Handwerk. Schon 25% der Engel-Kunden wurden erfolgreich auf TAIFUN umgestellt und viele weitere folgen – wie sind ihre Erfahrungen?

Mit TAIFUN geht es in eine sorgenfreie und sichere Zukuft.

Herr Koch

Martin Henrich, Geschäftsführer der Adam Koch GmbH

Die Adam Koch GmbH & Co. KG  aus Oberursel bei Frankfurt, ein Familienbetrieb bestehend seit über 100 Jahren, steht mit besonderem Design und fortschrittlicher Technik für maßgeschneiderte Bäder in höchster Qualität und Modernität – nicht umsonst nennen sie sich die „Profis für Bad & Wärme“. Das Ziel von Martin Henrich, Geschäftsführer seit 2005, ist es immer mit dem Trend zu gehen, um so herauszustechen – auch in Punkto Digitalisierung im Handwerk. Seit Anfang des Jahres 2020 kam dann sein Entschluss als jahrelanger Engel-Kunde: Die Umstellung auf TAIFUN soll’s sein!

Seit 2018 ist die Engel Dataconcept GmbH  ein Tochterunternehmen der TAIFUN Software AG. Seitdem wurde die grundlegende Weiterentwicklung der Software eingestellt, viele Updates und neue Funktionen gab es ab diesem Zeitpunkt nicht mehr. Aber natürlich werden noch notwendige und rechtliche Aspekte aktuell gehalten. Mit dem Wechsel zu TAIFUN profitieren Umsteller zukünftig von einem stärkeren Entwicklungs-Team und einem größeren Support. Zudem gibt es viele neue Funktionen, wie das Aufmaß, das Bautagebuch, den TAIFUN Messenger oder den elektronischen Rechnungsversand, die den Arbeitstag effizienter machen! Um den noch verbliebenen Engel-Kunden den langwierigen Prozess der Findung einer neuen Handwerkersoftware abzunehmen und zu erleichtern, wird ihnen angeboten mit einigen Vorteilen auf die Software von TAIFUN umzusteigen:

  • Wechsel mit attraktiven Engel-Konditionen, weitere Zusatz-Module können je nach Belieben dazu erworben werden
  • Intensive, mehrtägige Einarbeitung ins neue Programm und in die Handwerker App beim Kunden vor Ort
  • Kunden-, Wartungs- und Gerätedaten bleiben bei der Konvertierung nahezu vollständig erhalten, eine Neueinrichtung aller Daten ist nicht erforderlich

So läuft die Software-Umstellung ab

Wünscht ein Engel-Kunde den Wechsel auf TAIFUN, wird mit ihm ein Termin für eine Test-Datenkonvertierung abgestimmt. So kann der Umfang der Umstellung bestimmt werden. „Wie viele Module man braucht, kann man individuell abstimmen.“ , so Henrich. Nach erfolgreicher Datenprüfung wird ein Termin für den „Tag X“, der Installation von TAIFUN und der wirklichen Konvertierung aller Daten von Engel auf die neue Software, vereinbart. All das geschieht meist bequem per Fernwartung. Innerhalb kürzester Zeit danach werden beim Kunden vor Ort eine gemeinsame Dateneinsicht und erste Anpassungen und Einweisungen ins Programm vollzogen. Es folgen Schulungen für das Hauptprogramm, Zusatzmodule und der Handwerker App, je nach Umfang nimmt all das ca. zwei bis drei Tage in Anspruch. Danach legen die Kunden erst einmal selbst los im TAIFUN zu arbeiten. Einige Wochen nach Tag X wird ein weiterer Termin beim Kunden vor Ort mit TAIFUN-Mitarbeitern bestimmt, um restliche Probleme und Fragen, die während der Eingewöhnungszeit entstanden sind, zu klären. Für Henrich und seine Mitarbeiter waren während der gesamten Zeit die mitgelieferten Handbücher, die Hilfe im Programm, die In-App-Hilfe und die Schulungsvideos auf dem TAIFUN-YouTube-Kanal  von großem Vorteil und leisteten schnell Abhilfe. So mussten sie nicht erst beim Kundensupport anrufen, der ihnen aber natürlich auch die ganze Zeit über zur Verfügung steht.

Das ist eine enorme Entwicklung für die gesamte Firma.

Eine ehrliche Kunden-Empfehlung

Durch die ausführliche Betreuung von Anfang an wurde Henrich und seinem Team die Furcht vor der Umstellung genommen von heute auf morgen mit einem neuen Handwerkerprogramm zu arbeiten. Das Ganze zog zudem erfreuliche, neue Gegensätze zu früher mit sich: Von analog ging es hin zu digital, von Papier zum papierlosen Büro und von ortsgebunden zu mobil unterwegs mit der TAIFUN App. Zeit wird u. a. durch den synchronisierten Terminplaner und dem internen Messenger gespart. Firmenabläufe und -absprachen werden demnach schneller und die Kommunikation zu Kunden erfolgt weitestgehend nur noch per Mail. „Dank der rechtssichereren Dokumenten- und Mail-Archivierung werden teure Drucker, Faxgeräte und sperrige Aktenschränke voller Ordner nicht mehr gebraucht. Das Wühlen in Papierstapeln ist durch integrierte Volltextsuche im digitalen Archiv überflüssig.“, betont Henrich. „Ohne Digitalisierung wird’s nicht funktionieren.“

Seine Empfehlung an noch verbliebene Engel-Kunden ist, dass man mit der Umstellung nicht warten sollte! „Der Software-Wechsel bringt natürlich Einstiegshürden mit sich, man muss nur offen dafür eingestellt sein. Die Übernahme der Engel-Daten ins TAIFUN klappt super.“

 

Digitalisierung, viele moderne Programmfunktionen
dank schneller Entwicklung neuer Updates,
Rechtssicherheit, nahezu komplette Datenübernahme,
guter persönlicher Kontakt oder per Hotline
mit verlässlichen Ansprechpartnern, die einen
beim Software-Wechsel stets begleiten und unterstützen.

Sie als Engel-Kunde sind an der Software-Umstellung interessiert?

Für weitere Informationen und zur Terminfindung melden Sie sich einfach unter der Telefonnummer (05 11) 9 43 88-0 oder der E-Mail-Adresse info@taifun-software.de.

Wir weisen darauf hin, dass wir aus Gründen der besseren Lesbarkeit in unseren Texten oft nur die männliche Form nutzen. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

Seite empfehlen: